Die Geschichte der Perle beginnt vor rund 40‘000 Jahren mit einfachen Muschel-, Knochen- und Hornperlen.

 

Seit jener Zeit haben Perlen eine lange Entwicklung durchlaufen. Praktisch alle Kulturen benutzten sie als Schmuck, Zahlungsmittel, Gebetsketten, Talismane und als Zeichen ihres kulturellen Status.

 

Meine Glasperlen stelle ich  – jede einzeln – an der offenen Flamme her. Die farbigen Glasstangen werden im Feuer geschmolzen und das flüssige Glas wird auf einen Metallstab gewickelt.


Auf diese Weise gefertigte Glasperlen sind mehr als nur einfach Glasperlen. Es sind kleine Kunstwerke, welche - als Schmuck getragen oder als Schätze gesammelt - ein ganzes Leben lang Freude bereiten und  - von einer Hand zur anderen weitergereicht - Generationen überdauern.

 

Ich freue mich jeden Tag,  an dieser Entwicklung teilzuhaben.